Über uns

Die OGS „Am Weinberg“ wurde zum Schuljahresbeginn 2005 eröffnet. Die Grundschule leistet damit einen Beitrag zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch garantierte Betreuungszeiten. Außerdem ist dies im Hinblick auf eine intensive Förderung und die Chancengleichheit der Kinder ein wichtiger Baustein.

Von zu Beginn 20 Kindern ist die OGS im Nachmittagsbereich zu Beginn des Schuljahres 2014/15 auf ca. 90 Kinder vom 1.-4. Schuljahr angewachsen. Neben den Kindern der Grundschule „Am Weinberg“ können wir auch Kinder der Grundschule „Am Paradies“ und in Einzelfällen Kinder der Förderschule aufnehmen.

Die OGS im Nachmittagsbereich ist in dem Gebäude gegenüber der Grundschule untergebracht. Die Räume sind durch große Fensterfronten lichtdurchflutet. Durch bauliche Veränderungen betreuen wir die Kinder nach den Sommerferien in 4 Gruppen.

Vor Schulbeginn werden die Kinder von den Betreuungskräften der „8-1“ Betreuung empfangen und pünktlich zum Unterricht geschickt.

Nach dem Unterricht melden sich die Kinder in ihrer Gruppe bei der Gruppenleitung. Von dort werden sie zum Mittagessen, den Hausaufgaben oder Angeboten geschickt. Angebote im Freispielbereich durch die Gruppenleitungen, Freispiel, sowie die verschiedenen Angebote der Kooperationspartner füllen den Nachmittag der Kinder.